Mit Teamgeist und guter Laune zum Sieg – Landesligamannschaft erfolgreich beim ersten Kampftag

008Der erste von fünf Wettkampftagen der Schweitenkirchener Judo-Landesligamannschaft ist mit großem Erfolg verlaufen. Mit 10:6 Siegen gegen den TV Erlangen belegen die FCS-Judoka nun den ersten Tabellenrang der Landesliga Nord.

Die neu formierte Mannschaft war gut gelaunt an den Start gegangen, wenn auch die meisten Kämpferinnen leichte gesundheitliche oder verletzungsbedingte Probleme hatten. Schnell zeigte sich aber, dass die Mannschaft sehr dynamisch und positiv eingestellt jede Einzelne auf der Matte beflügeln konnte: Mit lauten, rhythmischen Sprechgesängen und Anfeuerungsrufen beherrschten die neun Schweitenkirchenerinnen das Dojo der Erlanger Gastgeber. Trainer Franz Dausch, der die Mannschaft begleitet hatte, war sehr zufrieden: „Die technischen und taktischen Maßnahmen, die wir im Vorbereitungslehrgang besprochen hatten, wurden super umgesetzt, so dass damit Kämpfe gewonnen werden konnten. Der Kampfgeist war außerordentlich und man merkt schon jetzt, dass die Mädels einen tollen Zusammenhalt haben! Ich freue mich auf die nächsten Kampftage!“ Die Judoka dominierten ihre Gegnerinnen: Sie zwangen ihre Gegnerinnen zu Fehlern, zeigten tolle Würfe, aber auch starke Festhalter im Boden.

Der nächste Kampftag findet zu Hause in Schweitenkirchen gegen den SG Eltmann II statt: Am 19. April sind Zuschauer ab 13.30 Uhr herzlich im V-Heim (Leitlhöhe 1) willkommen, um Judo live zu erleben. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Auch Viola Wächter, die aktuell in der Weltrangliste als Nummer 51 geführt wird und sich konsequent nach oben arbeitet, wird zugegen sein, um Fragen rund um Judo zu beantworten und Autogramme zu geben.

 {gallery}articles/2015/LL_Erlangen220315{/gallery}

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.