Erfolgreiche DDK Judo Kyu Prüfung

Die BUDO-Abteilung des FC Schweitenkirchen war kürzlich  Ausrichter einer Judoprüfung des Deutschen DAN-Kollegiums e.V. , dem Verband der Meister und Lehrer für BUDO-Disziplinen, kurz DDK). Unter den strengen Augen der Prüfer Herbert Possenriede (7.DAN), Hubert Berndt und Heike Podchul (beide 1. DAN) bestanden alle Prüflinge mit guten Ergebnissen diese mehrstündige Prüfung zum nächsthöheren Kyu-Grad.

Andreas König, selbst schon Schwarzgurtträger in Jiu-Jitsu, durfte aufgrund seiner ausgezeichneten Leistungen im Judo nach einer Prüfung zum Gelbgurt mit nur Höchstpunkbewertungen sogar bis zum Orangegurt überspringen. Ebenfalls den orangen Gürtel erhielten Felix Bäs-Fischlmair, Sameh Khalil, Christine Behr und Jan Uckert. Matthias Baunach freute sich über den grünen Gürtel während Harald Bäs Fischlmair und Kurt Wührer mit dem höchsten Schülergrad, dem braunen Gürtel ausgezeichnet wurden.

Der FCS Judoprüfer Herbert Possenriede wurde vom Bayerischen DDK durch die Großmeister Horst Zettner (9. DAN) und Harald Bauer (6. DAN) auf den 1. Kyu Grad (Braungurt) im Shotokan-Karate geprüft und auch er bestand diese Prüfung.

Von den drei neuen „Braungurten“ im Judo und Karate kann in einem Jahr der schwarze Gürtel in Angriff genommen werden.

8 neue DDK Judo Kyu Grade
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.