Schweitenkirchener Judoka legen erfolgreich Kyu Prüfungen ab

Foto: Richard Kienberger Die Leistungsgruppe der FCS-Judoka höchst erfreut über ihre erfolgreiche Prüfung bei der zentralen Blau- und Braungurtprüfung, bei der aus ganz Bayern auch andere junge Judoka teilnahmen.

Den höchsten Schülergrad (1. Kyu) und damit den letzten vor dem ersten Meistergrad (Dan) erlangten fünf Judoka des FC Schweitenkirchen. Ebenso hohe Schülergrade (Blaugurt, 2. Kyu) erzielten sechs weitere Judo-Sportler der Leistungsgruppe, die von Ex-Europameister Franz Dausch zweimal pro Woche angeleitet werden. Aber nicht nur die Teenager, sondern auch eine ganze Reihe kleiner, fleißiger Sportler der japanischen Kampfsportart zeigten bei ihren Prüfungen einiges an Können: Von einfachen Haltegriffen über erste Basiswürfe bis hin zu komplizierten Würgern, Hebeln und Bewegungskomplexen bewiesen die sieben- bis 12-jährigen ihr Fähigkeiten im Judo.

Der FC Schweitenkirchen, der mit seiner Judo-Abteilung landkreisübergreifend bekannt ist und mit Viola Wächter ein echtes Flaggschiff der Judowelt vorweisen kann, bietet zweimal wöchentlich für Kinder und Jugendliche anspruchsvolles Judotraining. Auch Erwachsene finden beim Abteilungsgründer Herbert Possenriede Möglichkeiten, regelmäßig an ihren Techniken und Athletik zu feilen. Ein Probetraining ist jederzeit auch ohne Anmeldung möglich! Informationen erhält man auf www.fcsjudo.info oder bei der Trainerin und stellvertretenden Abteilungsleiterin Jana Axthammer 08441-2937.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.